Skip to content
RSS Feed

Ernährung: Erdzeichen

Die im Element Erde: Zwilling und Krebs sollten sich folgendermaßen ernähren:

Die charakteristische Farbe des Elements Erde ist gelb. Labsal ist das gereifte Obst, wie alle Formen von Spätsommerobst – Pflaumen, Aprikosen, süße Äpfel, Birnen, Datteln, Feigen, etc.

Das Erdelement benötigt langgekochtes Gemüse oder geschmortes Gemüse z. B. in Form von Ratatouille aller Art. Zwiebeln, Kohl, Kürbis, Kastanien, Kartoffeln, Süßkartoffeln, Karotten, Reis, Amarant, Gerste, Quinoa sind wichtig, begleitet von Nüssen und Samen, wie Mandeln, Sesam, Sonnenblumenkerne etc. Als Getreide ist besonders Hirse vorzuziehen. Der im Element Erde Lebende braucht regelmäßige Mahlzeiten, die auch gekocht sind. Er ist ganz klar kein Rohköstler.

Wichtig für den Erd-Typ ist auch der Nachtisch. Besonders positiv sind für ihn Kompotte aller Art. Denaturierter Zucker wie Kekse, Schokoriegel etc. sind für ihn Gift und echte Energiekiller. Stevia sollten als Zuckerersatz bevorzugt werden.

Obstsäfte und Gemüsesäfte sind sehr förderlich. Was Alkohol anbelangt bekommt ihm besonders das Malzbier.

Eiskalte Getränke und gar Speiseeis sind für ihn unverträglich, ebenso wie zu große aber auch zu häufige Mahlzeiten.

Die Psychocharakteristika des Elements Erde:

Hier wird die überschießende Energie des Feuer gesammelt, stabilisiert und zentriert. Die Psychoenergie ist eine ausgleichende Energie, die uns auf die stärker nach innen gehende Stimmung von Herbst und Winter vorbereitet.

Die Erde-Menschen sind erdverbunden, stabil, entspannt, sehr sozial eingestellt, sie agieren diplomatisch und rücksichtsvoll. Sie empfinden Mitleid, möchten mit anderen Menschen Kontakt schließen, sich mit ihnen im positiven Sinne konfrontieren, sich integrieren und die Wahrheit erkennen. Sie neigen dazu, die Gedanken wandern zu lassen. Hierüber kommen sie auch ins Grübeln, sind teilweise schwermütig und möchten das Geschehene analysieren.

In der angespannten Erd-Energie können sie festgefahren, ja schon statisch sein. Sorgenvoll nehmen sie die Umgebung wahr. Sie fühlen sich bedrängt und finden den Weg nicht, sind orientierungslos. Dabei zeigen sie ein labiles Verhalten, was das teilweise mangelnde Selbstwertgefühl bis zur Selbstzerstörung treiben kann. Unsicherheit und innere Leere machen sich breit.

Karte des Tages

Telefonberatung

Jetzt für Sie persönlich verfügbare Berater: