Skip to content
RSS Feed

Jahreshoroskop 2010 Jungfrau-Mann

Er hat alles, Charme, Witz und Geistesblitz

Jungfrau Jahreshoroskop 2010

Allgemein für ihn:

Er ist schon etwas ganz besonderes. Umschwärmt und doch zurückhaltend analysiert er in Kürze jede Situation, bildet sich seine Meinung und kommt dann kritisch sofort auf den Punkt. Man gebe ihm eine Aufgabe und er erledigt sie hundertprozentig, genau, pünktlich und zuverlässig. Egal ob es darum geht ein kleines Familienunternehmen erfolgreich zu managen, einem Büroteam vorzustehen, an der Werkbank oder als selbstständiger Einzelkämpfer. Dank Durchblick, Bienenfleiß und überdurchschnittlichen Organisationstalents meistert er jede Aufgabe. Saturn wird ihm 2010 noch einmal seine Grenzen zeigen, ihn aber auch auffordern, seine Strukturen zu überdenken und Jupiter zeigt ihm die Fülle seiner Möglichkeiten.

Große Stärken und kleine Schwächen

Ein Mann für alle Fälle, mit einer vertrauensvollen Ausstrahlung. Manchmal etwas schwerfällig und zu korrekt.

Arbeit ist für ihn nicht das halbe, sondern beinahe das ganze Leben. Der Jungfrau-Mann ist ein großer Denker und verliert niemals den Wirklichkeitssinn. Er liebt die Einsamkeit genauso wie das philosophieren in der großen Runde um Gott und die Welt. Keinem tritt er zu Nahe und neugierige Menschen lehnt er ab. In einer Krisensituation behält er klaren Kopf, ordnet und organisiert, beherrscht die Situation bis in den kleinsten Winkel. Er ist ein Garant für Vertrauen und auf seine präzisen Ratschläge kann man bauen. Sein Reinlichkeitstick hält sich trotz schlechtem Ruf in Grenzen und als Gentleman versteht er es, sich zu präsentieren und zeigt sich als Mann von Welt.

Was ihn stark macht:

Ein angenehmer Zeitgenosse, mit einem stilvollen Auftreten, perfekt und passend zu jedem Anlass. Es kann schon mal passieren, dass selbst seine lässig getragene Jeans eine Bügelfalte hat. Er umgibt sich mit gebildeten Menschen, bleibt in Diskussionsrunden auf Distanz, um aber doch im richtigen Augenblick mit einer klaren Aussage alle Teilnehmer in den Schatten zu stellen. Unbelastet von Vorurteilen und eigenen Gefühlen beobachtet er kritisch seine Umgebung und richtet sein Handeln nach den gegebenen Bedingungen aus. Das vermittelt ihm eine Ausstrahlung von Besonnenheit und Sicherheit. Freunde wählt er mit Bedacht, und auch in der Liebe ist er kein Senkrechtstarter, hier prüft er mit Herz und Verstand.

Was ihn schwach macht:

Das ist sein erhobener Zeigefinger. Er maßregelt wie ein Schulmeister und seine Unnahbarkeit schreckt seine Mitmenschen ab. Unglaublich pessimistisch und geizig kann er sein. Eine Vision, einen Plan zerpflückt er in null Komma nichts. Das wirkt für andere wie eine kalte Dusche. Ständig verspürt er den Zwang auf der Hut sein zu müssen um den Überblick nicht zu verlieren. Auch misst er seinem Verstand zuviel Bedeutung zu und unterdrückt seine Gefühle. Das hemmt seine Entwicklung – er funktioniert, aber er vergisst zu leben. Sein Grundbedürfnis nach Sicherheit und sein lückenloses Vorplanen fördern seinen Mangel an Genussfähigkeit, das macht ihn selbstgerecht und unduldsam anderen gegenüber.

Liebe, Flirt, Partnerschaft:

Keiner vermutet hinter seiner beherrschten Fassade einen tollkühnen Draufgänger und einen heißen Lustknaben. 2010 wird er zeigen, welches grandiose Sexappeal in ihm steckt. Singles-Jungfrau-Männer sind auf dem Vormarsch. Sie versprühen ihren lausbubenhaften Charme, stehen mit den Händen in der Hosentasche pfeifend an der Straßenecke und bringen Unruhe in die Herzen der Frauenwelt. Auch er hat es faustdick hinter den Ohren, will nicht nur diskutieren, sondern seine Antennen sind gezielt auf Liebesrausch eingestellt. Schon der Jahresbeginn beschert ihm die ersten Erfolgserlebnisse, und nach einem kleinen sommerlichen Zwischenstop lässt ihn der Herbst noch einmal richtig durchstarten.

Erfolg und Finanzen:

Lob kann man von ihm nicht erwarten und nur er selbst weiß genau wie die Aktien stehen. Auch wenn man sich in seinem Arbeitskreis noch so sehr bemüht, er findet immer wieder das berühmte Haar in der Suppe und da vergeht so manchem die Lust auf eine positive Zusammenarbeit. Doch wenn man ihn braucht, dann ist er da, und er leistet eben Überdurchschnittliches, da kann so schnell keiner mithalten. Und das schafft doch hin und da auch böses Blut im Kollegenkreis. Seine Angst, einen Fehler zu machen und seinen Ansprüchen nicht zu genügen, überfordert ihn und macht ihn verkrampft. Doch bekommt er Unterstützung, Jupiter wird seine Kopfmaschine in Schwung halten und ihm 2010 das Finanzpolster füllen.

Gesundheit und Fitness:

Das Jahr 2010 ist physisch nicht gerade ein Selbstgänger und der Jungfrau-Mann wird sich, seinem Naturell entsprechend, mit dem Thema Gesundheit immer wieder bewusst auseinandersetzen. Er besucht nach einem strikten Plan das Fitnessstudio, ernährt sich durch ausgewogene Kost gesund, hält genau die Termine seiner Vorsorgeuntersuchungen ein und plant Ruhe und Erholung in einem speziell für ihn ausgewählten Wellnesshotel. Er überlässt nichts dem Zufall, kontrolliert seinen Blutdruck regelmäßig und reagiert auf jede kleine körperliche Veränderung. Uranus macht ihn etwas nervös und dünnheutig, bitte nicht überbewerten, das legt sich wieder.

Wer passt zum Jungfrau-Mann: Stier, Waage, Fische

Jungfrau-Widder

Ihr „Hallo was kostet die Welt „ macht ihn unsicher. Bis er plant ist sie schon wieder über alle Berge.

Jungfrau-Stier:

Die lockende Venus verführt nicht nur, sie weiß auch was sie will und verfügt über ein gefülltes Bankkonto.

Jungfrau-Zwillinge

Lustig und fröhlich vertreibt sie seine oft trüben Gedanken. Mit ihr kann er lachen und fröhlich sein bis die große Rechnung kommt.

Jungfrau-Krebs

Diese Frau kann einteilen, gibt ihm Wärme, ein solides zu Hause. Eine gute Voraussetzung für mehr.

Jungfrau-Löwe

Dieses Luxusweibchen wäre schon seine Kragenweite. Hier fragt auch er nicht, was ihn das kostet.

Jungfrau-Jungfrau

Wenn sie entdecken, dass es auch noch mehr gibt als die Diskussion, könnte es ganz schön spannend werden.

Jungfrau-Waage

Mit dieser Frau genießt er den Auftritt in der feinen Gesellschaft und den Neid der besitzlosen.

Jungfrau-Skorpion

Analytisch zerpflücken sie sich gegenseitig. Wenn die Erotik nicht auf der Strecke bleibt, dann ist das ok.

Jungfrau-Schütze

Mit ihren schwülstigen Aussagen kann sie ihn nicht aus der Reserve locken, darauf reagiert er allergisch.

Jungfrau-Steinbock

Das Ziel ist klar fixiert, arbeiten, sparen, Aktien, Versicherungen, wo aber bitte bleibt die Liebe ?

Jungfrau-Wassermann

Gegensätze ziehen sich an, Frau Wassermann könnte ihm zeigen, wie wichtig es ist zu leben und nicht nur zu funktionieren.

Jungfrau-Fische

Er denkt und sie leidet. Wenn sie beides in einen Topf werfen, gut mischen und neu auflegen, dann wird es richtig gut.

Karte des Tages

Telefonberatung

Jetzt für Sie persönlich verfügbare Berater: