Skip to content
RSS Feed

Jahreshoroskop 2010 Krebs-Mann

Ein Abwechslungsreiches Jahr. Turbulent und herausfordernd.

Krebs Jahreshoroskop 2010

Allgemein für ihn:

Dieses Jahr schiebt er nichts auf die lange Bank. Von sich überzeugt und entschlussfreudig löst er jede noch so kniffelige Aufgabe. Selbst die Kritik anderer steckt er lässig weg. Er verlässt seinen schützenden Panzer und geht kraftvoll in die Offensive. Dadurch schafft er neue Freunde und vielversprechende Geschäftsverbindungen. In der ersten Jahreshälfte zeigt er viel Fingerspitzengefühl für seine Mitmenschen und die kommenden Entwicklungen. Das ist genau die Lösung, um auf die sanfte Tour dahin zu kommen, wo er hin will. Wenn er sich unabhängig macht von der Symphatie und Zuwendung anderer erreicht er festen Boden und innere Sicherheit.

Große Stärken und kleine Schwächen

Ein wunderbarer Freund mit einer unaufdringlichen Ausstrahlung – setzt sich zu sehr unter Druck und wirkt zu labil

Seine Psyche ist alles andere als stabil und er ist starken Schwankungen ausgesetzt. Unterhaltsam glänzt er auf der Bühne des Lebens und durchlebt mit Freunden und Angehörigen aber auch tiefe Phasen von Leid und Trauer. Als ausgesprochener Familienmensch findet er Erfüllung in seinen vier Wänden und pflegt zum Elternhaus auch noch im Erwachsenenalter eine enge Verbindung. Ein kindliches Gemüt steckt Zeit seines Lebens in ihm, und eine große Verehrung gilt der Mutter. Wenn es darauf ankommt kann er kühl und distanziert sein. Meist aber zeigt er ein großes, einfühlsames Herz und seine unaufdringliche Nähe tut richtig gut. Auch seine Hilfsbereitschaft kennt keine Grenzen.

Was ihn stark macht:

Ein Mann mit einer besonderen Ausstrahlung. Unaufdringlich und trotzdem fordernd erreicht er seine Ziele auf die sanfte und beharrliche Tour. Er ist hilfsbereit, großzügig und gefühlvoll und kann ein wunderbarer Ratgeber sein, der Verständnis für alle menschliche Schwächen zeigt. Für die kleinen und großen Kinder ist er ein begnadeter Märchenerzähler, der es wie kein anderer versteht, die Zuhörer zu verzaubern und in die Welt der Fantasie zu entführen. Mit seinen feinen Antennen erkennt er genau, wo seine Person gefragt ist und wann der Zeitpunkt gekommen ist, sich zurückzuziehen. Als ruhender Pohl findet er einen Zugang zu den tieferen Schichten des Lebens.

Was ihn schwach macht:

Er braucht es, das ständige Gefühl angekommen zu sein. Als ewiges Kind fürchtet er die Dunkelheit und die Einsamkeit und er ist ständig auf der Suche nach Liebe und Aufmerksamkeit. Aber auch zuviel Nähe bekommt ihm nicht. Wenn ihm der Rummel um seine Person zuviel wird oder er mit sich selbst nicht klar kommt, dann kann er ganz schnell schroff und abweisend sein. Das alles macht ihn traurig, einsam und manchmal sogar verbittert. Es begleitet ihn ständig die hemmende Angst nicht perfekt zu sein. Wenn er erkennt, dass er auch ohne Mutter Teresa-Qualität ein wertvoller Mensch ist und auch ohne Streicheleinheiten existieren kann, dann kommen seine wunderbaren Eigenschaften voll zur Geltung

Liebe, Flirt, Partnerschaft:

Nichts überlässt er 2010 dem Zufall, auch nicht in der Liebe. Saturn aber auch Jupiter lassen ihn allergisch auf laue Beziehungen reagieren. Er duldet keine Kompromisse und keine Notlösungen. Dieses Jahr will er es wissen. Wenn Uranus ihm Flügel verleiht, dann findet seine erotische Ausstrahlung ein grenzenloses Publikum und er wird die Fülle seiner Verehrerinnen mit Charme, sinnlichen Worten und tiefen Blicken in seinen Bann ziehen. Aber auch stabile Partnerschaften ziehen eine positive Inventur und hinter der Schlafzimmertür beginnt das Land aus Tausendundeiner Nacht.
Zu seiner Sinnlichkeit gesellt sich noch ein großer Schuss wacher Intelligenz und klarem Verstand.

Erfolg und Finanzen:

Der Job ist normalerweise eine Sache – und das Emotionale eine andere. Nicht aber 2010. Hier ist sein Gefühl das richtige Leitsystem für die Berufliche Marschrichtung und für die Finanzen. Egal ob er in der Ausbildung ist, die Schulbank drückt oder in einer angestellten Funktion arbeitet. Wichtig ist, dass er auf seine Emotionen vertraut. Dieses Jahr funktioniert er nicht einfach, sondern sein Feeling für andere, sein untrügbares Gespür für das was richtig und falsch ist, setzen im geeigneten Moment die erfolgreichen Weichen. Sein Kopf denkt und sein Herz lenkt. Wenn er danach handelt macht er keine Fehler, und das Jahr 2010 beschert ihm einen unerwarteten Geldsegen.

Gesundheit und Fitness

Er ist ein wahrer Stubenhocker und begibt sich nur ziemlich widerwillig an die frische Luft. Uranus aber macht ihn 2010 zum menschlichen Tennisball. Er fühlt sich fit, voll Power und Energie. Besonders der März, Juli und September, da hält ihn nichts mehr auf seiner Couch fest. Er hat Freude an gemeinsamen, sportlichen Unternehmungen mit Freunden, besucht das Schwimmbad mehr als im vergangenen Jahr und wagt sich auch schon mal an einen Extremsport. Aber auch Ruhephasen stellen sich ein und es ist notwendig, zwischendurch einfach einmal die Füße hochzulegen und die anderen bei ihren sportlichen Aktivitäten anzufeuern.

Wer passt zum Krebs-Mann: Stier, Löwe und Skorpion

Krebs-Widder

Ihre kühle Direktheit bereitet ihm Schwierigkeiten und er zieht sich lieber in den Hintergrund zurück.

Krebs-Stier

Ihr Familiensinn ist Wasser auf seine Gefühlsmühle. Sie gibt ihm das sichere zu Hause, das er sucht.

Krebs-Zwillinge

Die leicht spöttische Zwillingsfrau findet er zwar zwischendurch ganz amüsant, wagt aber mit ihr nur einen Tanz.

Krebs-Krebs

Man nervt sich gegenseitig mit den Gemütsschwankungen, und jeder zieht sich in kindischem Schmollen zurück.

Krebs-Löwe

Mit ihrem sonnigen Gemüt bringt Frau Löwe Licht in seine Nachtseele und muntert ihn gewaltig auf.

Krebs-Jungfrau

Hier ist es umgekehrt, sie will es im Dunkeln, er will es bei Licht. Ob sie sich je dabei einig werden ?

Krebs-Waage

Keiner kommt so richtig zum Zug. Er ist launisch und sie weiß nicht was sie will. Wo soll das hinführen?

Krebs-Skorpion

Es knistert in der Tiefe der Gefühle, und wenn er mit ihren spitzen Bemerkungen umgehen kann, dann lodert schnell das Feuer.

Krebs-Schütze

Ihre Abenteuer geben ihm neuen Stoff für seine Märchenerzählungen. Sein Leben mit ihr teilen will er aber nicht.

Krebs-Steinbock

Neugierig macht ihn diese herbe Schönheit auf jeden Fall, und je nach Laune kann er auch ihren Charakter tolerieren.

Krebs-Wassermann

Sie bringt unwahrscheinlich frischen Wind in seinen manchmal so grauen Alltag. Ganz wird er sich aber nicht zu ihr bekennen.

Krebs-Fische

Jeder Augenaufschlag sitzt und lässt das Blut in den Adern kochen, wenn nicht gerade mal wieder einer in der Ecke schmollt.

Karte des Tages

Telefonberatung

Jetzt für Sie persönlich verfügbare Berater: